Samstag 15. September 2018 /

Der Tag des Fisches!

Der Tag des Fisches ist ein Festtag in ganz Dänemark, wo dänischer Fisch in verschiedenster Weise promoviert wird. Im Nordsøen Oceanarium feiern wir den Tag mit spannenden Aktivitäten für alle.

Dänischer Fisch ist nicht nur nachhaltig, sondern auch klimafreundlich. Also ist es klar, dass dänischer Fisch der bevorzugte Fisch der Verbraucher ist! Der Tag des Fisches soll Neugierde erwecken und Lust mit sich bringen noch mehr Fisch essen.

Am Tag des Fisches wird Nordsøen Oceanarium Fokus auf das große Thema des Jahres „Projekt FiSK“ haben. Das Ziel des Projektes ist unter anderem herauszufinden, wie Fisch die Gesundheit und Konzentration bei Kindern beeinflusst. Außerdem soll das Projekt dänischen Kindern und deren Eltern mehr Wissen über und Erlebnisse mit Fisch und Gesundheit auf eine lustige, unkonventionelle, involvierende und nuancierte Weise geben. Und das für die ganze Familie.

Es wird Kostproben, Ratespiele und lustige Fakten über Fische als Essen geben.

 

Programm des Tages:

Aktivitäten

Zeit

Nordsøen Oceanarium öffnet

10.00

Backstage ist geöffnet. Komm mit hinter die Kulissen und schau dir u.a. Jungfische an.

10.00 - 10.50 

Robbenfütterung

11.00-11.15 

Ratespiele! Errate die Fische und gewinnen.

11.30 – 12.45 

”Die Lebende Küche" hat geöffnet. Hier kannst du lernen, spielen und Kostproben gibt es auch. 

11.15 - 14.45

Fütterung im Ozeanarium

13.00 – 13.20

Ocean View: Sehen Sie das grosse Ozeanarium von oben und versuchen Sie die Fische zu füttern. Eine Tütte mit Fischfutter kostet nur DKK 20.

13.20 -14.30

Die Krabbe Küste: Besuche die Krabbe Küste, wo du deine eigene Krabbe fangen kannst. (Bei schlechter Wetter geschlossen.)

13.30 - 16.00

Robbenfütterung

15.00

Täglich: Bernsteinjagd, Ship o'Hoy und die Walforscher Hütte haben geöffnet.